Carlolinum Osnabrück

Physik

„Ich liebe die Menschen und ich liebe meine Geige, aber auf meine Empfehlung hin baute man die Atombombe.“
Einstein in: Friedrich Dürrenmatt: Die Physiker, erschienen 1962 im Verlag der Arche, Zürich

Die Physik ist eine traditionelle Wissenschaft, doch stets hochmodern. Inhalte sind sowohl über 200 Jahre alte „Naturgesetze“ als auch die neuesten Errungenschaften, die fast im Wochentakt die technischen Geräte um uns herum verändern. Am Carolinum ist der oft gewählte Zugang das Experiment: das Sammeln von Erfahrungen, das Untersuchen von Zusammenhängen und das Verstehen von Ursache und Wirkung. Im Gegensatz zu unserer eigenen Schulzeit ist aber nicht der Lehrer der einzige, der experimentieren darf, sondern ab Klasse 5 ist das Experimentieren in all seinen Formen zum Wissenserwerb eine Haupttätigkeit im Physikunterricht. Unsere Schüler erwerben die notwendigen Kompetenzen und übernehmen Verantwortung für ihr Handeln. Dies führt schließlich zu einem regelmäßigen Einsatz der in Niedersachsen zugelassenen Schülerexperimentiersätze in der Qualifikationsphase zur Vorbereitung auf das Zentralabitur.

Die Ideen der Physik werden am Carolinum durch weitere Angebote vertieft: Zum Einen sind wir in jedem Jahr mit etwa 20 Schülerinnen und Schülern aller Altersstufen eine der größeren Teilnehmergruppen beim Regionalwettbewerb von Jugend Forscht in Lingen, der durch Arbeitsgemeinschaften im gesamten Schuljahr in der Hand mehrerer Kollegen unseren Schülern das selbständige Forschen in allen sieben angebotenen Fachbereichen ermöglicht. Zum Anderen führen wir seit 2007 Forschertage für Grundschulen und Kindergärten durch, bei denen unsere Schüler ab Jahrgang 9 die Möglichkeit haben, Kinder im Erstkontakt mit Experimenten zu beobachten und das Lernen Lernen im naturwissenschaftlichen Kontext zu analysieren (Tutoren für kleine Forscher).