Carlolinum Osnabrück

MINT am Carolinum

Schon lange prägen naturwissenschaftlich-technische Erkenntnisse und Errungenschaften das Leben der Menschen. Sie spiegeln die Notwendigkeit und das Bedürfnis wider, die Welt zu begreifen, zu gestalten und sie sich anzueignen. Dabei gilt es immer, die Nachhaltigkeit und damit auch die Fragen nach Chancen und Risiken bei der Nutzung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse für das Wohl der Menschen in Einklang mit Natur und Umwelt im Blick zu haben.
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Bildung ist darüber hinaus jedoch auch eine wesentliche Voraussetzung für die aktive Teilhabe eines jeden Einzelnen an gesellschaftlicher Kommunikation und Meinungsbildung über technische Entwicklung und naturwissenschaftliche Forschung. Sie verhilft zum Verständnis der modernen Welt und ihrer prägenden Kräfte und Wirkungen und ist deshalb ein grundlegender Bestandteil zeitgemäßer Allgemeinbildung. Zudem ist sie eine unverzichtbare Voraussetzung zur Weiterentwicklung und Intensivierung gesellschaftlicher Meinungsbildungsprozesse, da die Bewertung der Entwicklungen und Tendenzen sowie ethischer Fragen zur Anwendung und Nutzung wissenschaftlicher Erkenntnisse einschlägige fachliche Kenntnisse erfordert. Indem mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Bildung notwendiges Sach- und Methodenwissen über Zusammenhänge und Denkweisen sicherstellt, um sich in der natürlichen und technisierten Welt besser orientieren zu können und so die Förderung von entsprechenden Talenten und Begabungen unterstützt, leistet sie auch einen Beitrag zu besseren Bildungschancen.
Daher ist es uns am Carolinum ein großes Anliegen, das Interesse an Naturwissenschaft und Technik frühzeitig zu wecken und kontinuierlich zu fördern. Hierfür nutzen wir nicht nur den Fachunterricht, sondern auch verschiedenste AGs und Projekte, die Seminarfächer, die Projektwoche und wir ermutigen die Schüler zur Teilnahme an einschlägigen Wettbewerben im MINT-Bereich. Des Weiteren nehmen alle MINT-Kollegen regelmäßig an Fortbildungen zur Weiterentwicklung ihrer Kompetenzen teil.

 

 

(Teile aus: Empfehlung der Kultusministerkonferenz zur Stärkung der mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bildung, Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 07.05.2009)