Carlolinum Osnabrück

Schulmediation am Carolinum

„Heute hat Paul mein Mäppchen auf den Boden geworfen.“

„Charlotte hat mich in der Pause geschubst. Jetzt ist meine Hose kaputt. Blöde Kuh!“ – „Du A…“

Solche oder ähnliche Gesprächsfetzen hört man an jeder Schule, auf jedem Pausenhof und manchmal auch im Klassenraum. Schüler und Eltern wünschen sich natürlich, dass die Schulzeit ohne große Streitereien oder Ärger verläuft, doch sind Konflikte ganz normal und (zwischen)menschlich.

Viele Konflikte entstehen aufgrund von Missverständnissen oder auch durch den Druck, den manche Kinder spüren. Klassenarbeiten, Hausaufgaben und Tests sowie all die anderen alltäglichen Anforderungen, die an eine Schulgemeinschaft gestellt werden, können die Schüler nicht immer gelassen nehmen. Unterschiedliche Reaktionen wie Wut, Weinen oder Schweigen können eine Folge sein.

Nicht alle Konflikte werden überhaupt an uns Lehrer herangetragen und der Unterricht bietet oft keinen Platz, um diese Situationen zu klären.

Die Schulmediation ist eine Möglichkeit, brenzlige Situationen, Konflikte und Streitigkeiten konstruktiv und gemeinsam zu lösen, so dass alle Beteiligten mit der gefundenen Lösung zufrieden sind.

In solchen Situationen bieten wir, Ute Gausmann, Petra Kröner-Kohsiek und Kai Crystalla, unsere Hilfe an. Erreichbar sind wir durch persönliche Ansprache in der Schule, über Kolleginnen und Kollegen, und per Mail unter schulmediation at caro-os.de.

Unser Ziel ist es, ab dem nächsten Schuljahr auch Schülermediatoren auszubilden, die dann in der Lage sind als Schüler Konflikte unter Mitschülern kommunikativ und konstruktiv zu lösen.

Weitere Informationen finden Sie hier.