Carlolinum Osnabrück
19.11.2017

St. Martin

Es hat schon eine lange Tradition, dass die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Carolinum u.a. für die Gemeinden St. Petri und St. Johann das Martinsspiel und den anschließenden Umzug musikalisch begleiten.

Weniger dem Schnee, wie das bekannte Martinslied erzählt, als vielmehr den frostigen Temperaturen und dem Regen war die Carolinger Kapelle in der vergangenen Woche ausgesetzt, sodass die jährlich im Gedenken an den Heiligen Martin von Tours durchgeführten Martinspiele dieses Jahr in die Gotteshäuser verlegt worden sind. Dennoch zogen, dem Brauch üblich, zur Musik der Carolinger Kapelle zahlreiche Kinder mit ihren Eltern mit allerlei bunten Laternen singend durch die Kirchen und Kreuzgänge und gedachten dem Vorbild Martins in einem szenischen Spiel.