Carlolinum Osnabrück
27.11.2017

Herbstakademie 2017

Der Präsentationstag der Herbstakademie zur Förderung besonders leistungsfähiger und fachlich interessierter Schülerinnen und Schüler fand in diesem Jahr am 14.11. im Zentrum für Umweltkommunikation (DBU) in Osnabrück statt.

An den diversen Kursen der Akademie, die kooperativ jeweils von einem Hochschuldozenten sowie einer/einem Gymnasiallehrer/in betreut wurden, nahmen in diesem Jahr 14 Schülerinnen und Schüler der 12. Jahrgangsstufe des Carolinums teil, um die während der Kernphase in den Herbstferien erarbeiteten Ergebnisse ihrer Kurse einer interessierten Öffentlichkeit sowie den jeweils anderen Akademiekursen zu präsentieren.

Zum Kursprogramm

Die Teilnehmenden und deren Kurse (von links nach rechts):

Stefan Leer: Bildende Kunst; Annika Möllmann: Soziologie/Deutsch; Jonas Pfingst: Informatik; Reemt Hindersmann: Informatik; Jonas Küssner: Informatik; Annika Gehrs: Soziale Arbeit; Lana Steuernagel: Soziologie/Deutsch; Sophia Pinsker: Soziologie/Deutsch; Timm Merker: Werkstofftechnik; Nele Hebbeler: Biologie; Lena Bergmann: Geschichte; Patricia Kainka: Geschichte; Karina Wildeis: Werkstofftechnik; Jessika Schnall: Soziologie/Deutsch.

Letztmalig – und insgesamt zum siebenten Mal – leitete Herr Rahe in seiner Funktion als Lehrer am Carolinum den Akademie-Kurs Geschichte, in diesem Jahr sehr aktuell zur „Reformation in Osnabrück?. Dem erneut in den Herbstferien für unsere Schule engagierten Fachkollegen, Herrn Rahe, sei dabei für seinen letztmaligen Einsatz Dank und Wertschätzung ausgesprochen. Vor seinem Wechsel (als Fachobmann Latein) an das Greselius-Gymnasium Bramsche gab er den Staffelstab bereits an unseren Kollegen Herrn Dähling weiter, der in Zukunft die Geschichtskurse des Carolinums im Rahmen der Herbstakademie leiten wird. Damit wird die Kontinuität der seit 2009 vom Gymnasium Carolinum angebotenen Akademie-Kurse Geschichte gewahrt.

 

Herr Rahe und Herr Dähling