Carlolinum Osnabrück
03.03.2015

Stadt Osnabrück ehrt Caro-Sportler

Am 2.3. fand die Jugendsportlerehrung der Stadt Osnabrück in der Sporthalle des Stadtsportbundes auf dem ehemaligen Kasernengelände der Briten auf dem Limberg statt.

In einem kurzweiligen Ehrungsmarathon wurden 157 Mädchen und Jungen in 17 Sportarten geehrt. Es gab acht Auszeichnungen in Gold, sechs in Silber und 65 in Bronze.

Vom Carolinum wurden insgesamt 30 Schüler in den Sportarten Rudern, Basketball, Leichtathletik und Schwimmen ausgezeichnet. Die Ehrungen wurden vorgenommen von: Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, Sportausschuss-Vorsitzende Irene Thiel und  Sportjugend-Vorsitzende Daniela Leitmann.

Gold gab es im Rudern für den Bundessieg bei „JtfO“ im Jungen-WKII- Gigvierer. Von links: Irene Thiel, Paul Seiters, Raphael Wehrmeyer, Moritz Willmann, Luis Kuper, Elisa Saks, Wolfgang Griesert und Daniela Leitmann.
Bronze gab es im Rudern für den Landessieg bei „JtfO“ im Jungen- Gig-Doppelvierer (Jg. 2001). Von links: Wolfgang Griesert, Irene Thiel, Sophia Steuernagel, Leon Hörnschemeyer, Michael Gillett, Jost Lanwert, Maximilian Witte und Daniela Leitmann.
Bronze gab es im Basketball für den Landessieg bei „JtfO“ in der Altersklasse WKIII. Von links: Wolfgang Griesert, Irene Thiel, Julia Hölter, Lana Steuernagel, Carlotta Landwehr, Nele Boberg, Emma Eichmeyer, Emily Enochs, Ralf Severiens und Daniela Lei