Carlolinum Osnabrück
09.02.2018

Carolinum Cantat sammelt 1000 Euro für ehrenamtliche Tätigkeiten

"Bleib bei uns, denn es will Abend werden". Unter diesem Motto sang der Chor "Carolinum Cantat" unter der Leitung von Jutta Albrecht-Laaf in der Vorweihnachtszeit für das Klinikum Osnabrück.

Spendenübergabe im Carolinum: Caro-Schüler mit Klinikum-Geschäftsführer Alexander Lottis (v.re.), Betriebsratsvorsitzende Angelika Simon, Caro-Direktor H. Brandebusemeyer, Anne Fitschen von den Grünen Damen und Herren und Chorleiterin Jutta Albrecht-Laaf.

Nach einem Konzert in der Kleinen Kirche und einem Konzert im Foyer des  Klinikums, an dem viele Patienten und Besucher teilnahmen, kamen Spenden in Höhe von 1.000 Euro zusammen. Diese Gelder wurden nun vom Chor für ehrenamtliche Tätigkeiten dem Klinikum zur Verfügung gestellt. Zu den ehrenamtlichen Tätigkeiten im Klinikum gehören u.a. die Dienste der "Grünen Damen und Herren". Sie gehen täglich in die Patientenzimmer, bieten ihre Hilfe an und bringen Zeit für Gespräche, Begleitung und sonstigen Erledigungen mit. Der Geldbetrag wird u.a. für Patientenbekleidung für Patienten benötigt. Nach Auskunft von Anne Fitschen, der Koordinatorin der ehrenamtlichen Helfer/Innen, steigt der Bedarf nach entsprechender Bekleidung und nach weiteren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Für Angelika Simon, Betriebsratsvorsitzende am Klinikum und Chormitglied, Grund genug, um eine Verbindung zwischen Klinikum und Chor zu initiieren und das ehrenamtliche Engagement zu unterstützen.