Carlolinum Osnabrück
10.09.2020

Fast 14.000km und über 22.000€ bei „Das Caro läuft! - Spendenlauf 2020“

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Sommerferien sind nun längst vorüber und ihr seid bereits wieder im Schulalltag angekommen.

Ich möchte mit einem Rückblick an den Abschluss unseres Spendenlaufs erinnern, der kurz vor den Sommerferien beendet wurde.

Am Donnerstag, den 09. Juli 2020, fand die Übergabe der Spendenschecks unserer Aktion „Das Caro läuft! - Spendenlauf 2020“ statt.

Durch den Einsatz von euch Schülern wurden fast 14.000km gelaufen und deutlich über 22.000€ zusammengetragen.

Die Gesamtsumme wurde nun geteilt, damit die eine Hälfte als Rücklage für die nächsten Jahre als Unterstützung der Bojasar-Mädchenschule dienen kann.

Die zweite Hälfte ging zum einen Teil als gesonderte Corona-Spende nach Kabul, um dort die Versorgung der Schülerinnen mit Hygieneartikeln und Lernmaterialien auf Distanz zu sichern.

Ein weiterer Teil ging an das Gewaltpräventionsprojekt „Rosenstraße 76“ des Fachzentrums Faust der Diakonie, das durch die Schließung aufgrund der Pandemie in unsichere Zukunft blicken musste.

Insgesamt war die Summe der Spenden jedoch so hoch, dass sich die Möglichkeit bot auch noch ein drittes Projekt zu unterstützen. Die Wahl fiel hier auf das Projekt „SiebenPlus“ des VPAK e.V. Der Verein zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwandererfamilien hat bereits einige Schülerinnen und Schüler des Caros durch Hausaufgabenbetreuung oder Lerngruppen unterstützt, wodurch ohnehin ein guter Kontakt bestand. Aufgrund der Schließung während des Lockdowns bestand auch hier deutlicher Spendenbedarf, um die Schülerhilfe auch weiterhin sinnvoll anbieten zu können.

Somit konnten drei symbolische Schecks an Karin Ostereier vom VPAK (Bild links), Nadia Nashir vom Afghanischen Frauenverein (Bild Mitte) und Anna Gebbe vom Fachzentrum Faust - Rosenstraße 76 (Bild rechts) übergeben werden. Die drei Projekte waren sehr dankbar für eure großartige Unterstützung.

Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, die uns mit Spenden und auch mit Laufkilometern aktiv unterstützt haben, eure Leistungen waren herausragend.

Herzlichen Dank zudem an die gesamte Fachschaft Sport, ohne die eine solche Aktion niemals möglich gewesen wäre, an Klaus Schagon für seine beratenden Gespräche im Vorfeld und Heinz Hermann Steenken, der uns mit spannenden Texten und Informationen weitergeholfen hat.

Ich wünsche euch ein erfolgreiches Schuljahr und bleibt weiterhin gesund!

Matthias Heck