Carlolinum Osnabrück
11.02.2016

Basketballturnier der Klassen 7

Am 01.02.2016 fand wieder das traditionelle Basketballturnier der 7. Klassen zwischen dem Carolinum und der Ursulaschule statt.

Hierbei trafen mit den beiden Schulen zehn Mannschaften aufeinander. Aus diesem Grund wurde bereits ab ca. 10:40h fleißig freigelaufen, gepasst und auf Körbe geworfen.

Bei den hart umkämpften Spielen schaffte es die Klasse 7S1 bis in das Finale, das schließlich auf dem großen Zentralfeld ausgeführt wurde.

Die beiden Finalmannschaften trafen sich hier eindeutig auf Augenhöhe, so dass den fast 300 Zuschauern ein sehr spannendes Spiel geboten wurde. Nach Ablauf der regulären Spielzeit konnte nur noch ein „goldener Korb“ das Finale beenden. Beiden Mannschaften war deutlich, um was es hier ging, so dass die Nervosität immer wieder kuriose und wagemutige Korbversuche hervorbrachte, bis die Klasse 7S1 schließlich das goldene Händchen bewies und den entscheidenen Punkt machen konnte. Somit haben die jungen Carolingerinnen und Carolinger nach einer jahrelangen Serie von Niederlagen den Turniersieg endlich wieder an unsere Schule holen können.

An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch an die Siegermannschaft der 7S1, zudem ein en herzlichen Dank an den 12er Sport-P5-Kurs von Herrn Heck, die sowohl als Schiedsrichter auf dem Spielfeld, als Kampfgericht neben dem Spielfeld, als auch als Ordner auf der Tribüne tolle Arbeit geleistet haben.

Organisiert und durchgeführt wurde das Turnier von Seiten der Ursulaschule zum ersten Mal durch Herrn Laermann und auf der Seite der Carolinger, wie gewohnt durch Herrn Heck.