Carlolinum Osnabrück
09.04.2021

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts nach Ostern / Testpflicht Informationen für die Jahrgänge 5-12

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

sobald die Stadt Osnabrück den Wechsel ins Szenario B verfügt, startet der Unterricht am Carolinum wieder in Präsenz. Wann das genau sein wird, steht heute (08.04.2021) noch nicht fest.

Das Land Niedersachsen hat festgelegt, dass die Teilnahme am Präsenzunterricht nur erlaubt ist, wenn die Schülerinnen und Schüler zu Hause ihre Testpflicht durch einen Selbsttest erfüllen und diese Selbsttests ein negatives Ergebnis ausweisen. Ein entsprechendes Elternschreiben haben Sie per Mail erhalten. Bitte bestätigen Sie, liebe Eltern, den Erhalt dieses Elternschreibens, indem Sie den Rückläufer unterschreiben und Ihrem Kind mitgeben.
Für den Fall, dass eine Schülerin/ ein Schüler sich nicht selbst testet, kann eine Beschulung nur im Distanzlernen stattfinden. Bitte stellen Sie in diesem Fall einen Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht. Das Formular finden Sie auch auf der Homepage.
Damit die Schülerinnen und Schüler für den Morgen des ersten Präsenztages ein Testkit haben, wird am Montag, dem 12.04.2021 zwischen 08:00 Uhr und 13:00 Uhr eine Abholung möglich sein. Die Ausgabe des Testkits erfolgt in der Pausenhalle des Carolinums. An diesem Montag findet kein Unterricht statt.
Künftig erhalten die Schülerinnen und Schüler dann die Testkits für die folgende Woche immer im Präsenzunterricht.
Sollten Sie bereits über eigene Testkits verfügen, so können Sie selbstverständlich auch diese für die Testung am ersten Präsenztag nutzen. Das hätte den Vorteil, dass auf die Abholung verzichtet und somit aktive Kontaktvermeidung betrieben werden kann.
Grundsätzlich erfolgt die Ausgabe einzeln an die Schülerinnen und Schüler bzw. die Eltern.
Es besteht aber die Möglichkeit für mehrere Schülerinnen und Schüler (Geschwisterkinder, Nachbarschaften etc.) die Testkits gesammelt abzuholen. Dazu muss dann eine Liste mit den Namen und Klassen der betreffenden Schülerinnen und Schüler vorgelegt werden.

Ablauf der Selbsttestung

Die Schule muss zu Beginn der entsprechenden Präsenztage überprüfen, dass eine Testung durchgeführt wurde. Für das Carolinum wird folgendes Verfahren festgelegt:
Die Schülerin/ der Schüler testet sich zweimal zu Hause selbst. In der Regel am Montag und am Mittwoch bzw. am Dienstag und am Donnerstag.
Bei positivem Ergebnis
i. muss die Schule informiert werden entweder per Mail unter sekretariat@caro-os.de oder telefonisch. Die Schule informiert dann das Gesundheitsamt.
ii. muss ein PCR Test veranlasst werden entweder bei einem Arzt oder in einem Testzentrum.
iii. muss bis zum Ergebnis des PCR Tests eine häusliche Quarantäne eingehalten werden.
Bei negativem Ergebnis bescheinigen die Erziehungsberechtigten auf dem Vordruck, dass der Test negativ war und geben diesen ausgefüllten Vordruck der Schülerin/ dem Schüler mit.

Die Schülerin/ der Schüler geht zur Schule und gibt den ausgefüllten Vordruck bei der Lehrkraft der ersten Stunde ab.

Falls kein negatives Testergebnis vorgelegt werden kann, darf die Schülerin bzw. der Schüler nicht am Präsenzunterricht dieses Tages teilnehmen. Sie bzw. er muss das Schulgelände verlassen und sich auf den Heimweg machen bzw. abgeholt werden.

Während einer Übergangszeit kann in den Fällen, wo Schülerinnen und Schüler die Bescheinigung mit dem negativen Testergebnis zu Hause vergessen haben, ein Selbsttest in der Schule erneut durchgeführt werden. Achtung: Das geht nur, wenn eine grundsätzliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zur Teilnahme der Kinder an Selbsttests vorliegt. Wenn der Selbsttest verweigert wird oder keine Einverständniserklärung zur Teilnahme vorliegt, darf die Schülerin/ der Schüler nicht am Präsenzunterricht dieses Tages teilnehmen. Sie/ er muss das Schulgelände verlassen und sich auf den Heimweg machen bzw. abgeholt werden.

Kalenderübersicht zum Wechselunterricht im April