Carlolinum Osnabrück
12.06.2021

Siegerehrung zum Känguruwettbewerb 2021 – und das ganz analog!

Eine gute Zeit nach dem Känguruwettbewerb 2021 im März durften sich die 41 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nun bei der Siegerehrung über ihre Ergebnisse freuen. Da der Termin noch im Szenario B stattgefunden hat, durften die Teilnehmer aus Gruppe A am 27. Mai und die Teilnehmer aus B am 28. Mai bei einem Treffen auf dem Schulhof ihre Urkunde und einen „Preis für alle“ in Empfang nehmen.

Dies war für viele gleichzeitig die erste Gelegenheit, Herrn Solbach, unseren neuen Schulleiter, der sehr gerne bei dieser Aktion mitgewirkt hat, kennenzulernen.

Einen besonderen Anlass zur Freude über ihre Ergebnisse hatten zudem Hannes Künne (Klasse 5) und Mahesh Jain (Klasse 13), denen ein zweiter Preis zugesprochen wurde, sowie Mathilda Ellermann (Klasse 5), Mia Bergmann und Mara Heimann (beide Klasse 6), die einen dritten Preis bekamen. Alle fünf durften sich über knifflige Spiele oder Buchpreise freuen. „Last but really not least“ ist noch festzustellen, dass der mit dem Känguru-T-Shirt geehrte weiteste Kängurusprung (also die meisten richtig gelösten Aufgaben am Stück) in diesem Jahr Hannes Künne gelang.

Allen Preisträgerinnen und Preisträgern sei auch an dieser Stelle nochmal ein herzlicher Glückwunsch gesagt. Und ein herzlicher Gruß geht an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem besonderen Jahr 2021!!! Toll, dass ihr trotz „nur digitaler Umsetzung“ dabei gewesen seid! Wir wünschen uns für nächste Jahr wieder mehr Normalität und würden uns freuen, euch und noch viele mehr beim Känguruwettbewerb 2022 begrüßen zu dürfen.

Denkt dran: Der dritte Donnerstag im März ist der Kängurutag!