Carlolinum Osnabrück
10.10.2021

Zwei Regatten innerhalb von zwei Wochen: Die Landesschülermeisterschaften in Hannover und der Deutsche Schüler-Ruder-Cup in Kassel

Nach fast zwei Jahren coronabedingter Pause fanden am 11. und 12. September 2021 die niedersächsischen Landesschülermeisterschaften im Rudern statt und nur zwei Wochen später der Deutsche Schüler-Ruder-Cup in Kassel.

In Hannover ruderten insgesamt 59 Boote von acht Schulen in 20 Rennen gegeneinander. Erfolgreichste Schule war das Carolinum Osnabrück mit fünf Landesmeistertiteln, vier zweiten und fünf dritten Plätzen.

Im Rennen der Jungen des Jahrgangs 2009 und jünger siegte der 4er mit Adrian Wennekers, Jovin Feldmann, Linus Feldkamp und Lias Vogelsang. Auch die Mädchen des Jahrgangs 2009 und jünger Carolin Hoffmann, Greta Keßel, Mathilda Fuhrmann, Lara Müller holten einen Landestitel. Beide Boote wurden von Milo Feldmann gesteuert.

In der Jahrgangsklasse 2008 und jünger siegten die Mädchen Mia Leerkamp, Ann-Kathrin Brinken, Ronja Henkel, Miriel Buchheit und Steuerfrau Caroline Meyer.

Und sogar doppelt über den ersten Platz konnten sich Roman Krasnow, Tim Packeisen, Rasmus Pipa, Gleb Chistov und Steuermann Lucas Gabrysch freuen, die sowohl im Vierer als auch im Achter mit der Unterstützung von Moritz Pipa, Fritz Andrä, Felix Morosov und Simon Görlich als erste das Ziel erreichten. 

Zwei Wochen später fand der Deutsche Schüler-Ruder-Cup in Kassel statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen die Caro-Ruderer auf nationale Konkurrenz.

Die Ergebnisse waren in Anbetracht der starken Konkurrenz sehr erfreulich. Es wurden viele Podestplätze sowie ein Sieg in der Altersklasse 2009 und jünger und ein 2. Platz im Achterrennen erzielt. 

Wir gratulieren allen Ruderinnen und Ruderern sowie ihren Trainerteams zu den tollen Regattaplätzen und bedanken uns bei allen Helfenden sowie beim SRVN und dem Kasseler Regattateam für die tolle Organisation!